Am 29. Oktober 2014 wird OPAL mobil!

startFast 65.000 Personen haben in diesem Jahr die sächsische Lernplattform OPAL genutzt. Für sie gibt es in diesem Herbst eine besonders spannende Neuigkeit:

OPAL wird am 29.10.2014 mobil!

Die Beta-Version des neuen, mobilen OPAL wird über http://m.opal-sachsen.de erreichbar sein. Natürlich kann sie von allen Nutzern ausprobiert werden. Besonders interessant ist diese Beta-Version zunächst für die Studierenden, da Einschreibungen, Foren und Downloadordner für die Nutzung auf mobilen Geräten bereitstehen.

 

Das erwartet Sie in der Beta-Version:

  • Neues, mobilfähiges Design
  • Eine Oberfläche, die sich an die Anzeigegröße des Endgerätes anpasst
  • Intuitive Suche
  • Kursanzeige im neuen Layout mit den Bausteinen
    • Einschreibung
    • E-Mail
    • Interne Seite
    • Forum und
    • Ordner

Der aktuelle Stand der mobilen Variante von OPAL ist in Zusammenarbeit der TU Dresden, der HTW Dresden und der BPS Bildungsportal Sachsen GmbH im geförderten Projekt OPALmobil² entstanden.

Die Entwicklung geht weiter! Schrittweise werden alle weiteren Funktionen von OPAL in die moderne Benutzeroberfläche überführt.

Haben Sie Fragen oder Anregungen zur mobilen Variante? Nehmen Sie Kontakt (info@bps-system.de) mit uns auf oder tauschen Sie sich mit anderen Anwendern in der OLAT Community (https://community.olat-campus.de/auth/help/86494527391149) aus.
Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

 

Advertisements
Veröffentlicht unter Allgemein | general, Technik | technique, Veranstaltungen | events | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

12. Workshop on eLearning

IMG_4141Gestern fand der 12. Workshop on eLearning an der Hochschule Zittau/Görlitz statt. Wiedereinmal nutzten viele Projekte die Möglichkeit ihre Ergebnisse, kurz vor Ende der Förderperiode durch den Arbeitskreis eLearning, vorzustellen.

Auch das Team nutzte die Chance das Design im Detail vorzustellen und einen kleinen Ausblick auf die weiteren Entwicklungen zu geben.

Ab Ende Oktober wird OPALmobil in einer öffentlichen BETA-Phase ausgiebig durch alle Interessierten getestet werden können – aber dazu später mehr.

Veröffentlicht unter Bildung | education, Veranstaltungen | events | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

OLAT & OPAL User Days 2014

logo_oud14-02_webDer jährliche OLAT & OPAL User Days 2014 steht vor der Tür. Am 03. und 04. Juni 2014 treffen sich an der HTW Dresden Anwender der Lernplattform zum intensiven Austausch über Erfahrungen im täglichen Einsatz sowie aktuelle und künftige Entwicklungen rund um die Lernplattform und das darin integrierte E-Assessment-Tool „ONYX Testsuite“.

Ein abwechslungsreiches Programm mit Workshops, Vorträgen und einem World Café wartet auf die Anwender, Dozenten, Studenten und Interessierten.

Die Veranstaltung ist kostenlos und die Anmeldung bis zum 31. Mai 2014 hier möglich.

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | events | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Auf dem besten Wege

Über all den vielen Projekten die man so bearbeitet verliert man leicht aus dem Blick mal über das Projekt zu sprechen was „einfach“ läuft . Ja OPALmobil ist ein Selbstläufer – nicht dass sich alles von allein erledigen würde, aber alle Beteiligten machen einen herrvoragenden Job. Da wir nun aber lange nichts gepostet haben, hier ein Abriss der letzten Monate:

Dezember 2013: kurz vor Weihnachten letztes Jahr haben wir uns zum Arbeitstreffen zusammengefunden. Im Kern haben wir dort die neuen Designvorschläge für bestimmte Funktionen diskutiert und uns den aktuellen Stand auf dem Demo-System angesehen.

Januar 2014: Ende Januar hat die BPS Bildungsportal Sachsen GmbH einen Entwicklungs-Sprint durchgeführt und alle Entwickler für eine Woche an die Arbeit für OPALmobil gesetzt – das hat dem Projekt einen deutlichen Schub gegeben.

Februar 2014: im Arbeitstreffen standen erneut das Design auf der Agenda – hier wurde nochmal über die zeitnahe Implementierung der Vorgaben des Style-Guides gesprochen. Auch stand die Umsetzung für Foren und Wiki zur Debatte. Zudem sind wir seit diesem Zeitpunkt dabei die Authentifizierungsseiten der Hochschulen für mobile Endgeräte zu gestalten – ein spannender Auftrag. Weiterhin läuft die Usability-Untersuchung.

Sieht wenig aus – ist aber ein riesiger Berg Arbeit.

Aber nun das Wichtigste – wann wird das Ganze verfügbar sein? Wenn alles weiter so gut läuft wird das mobile System – sicher noch Beta – ab 01.10.2014 zur Verfügung stehen. Dabei wird sich der Nutzer jedoch aktiv für die mobile Variante entscheiden müssen, ohne dass sein Gerät vorher identifiziert wurde. Wir sind schon sehr gespannt.

Veröffentlicht unter Allgemein | general, Technik | technique | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

OLAT User Day

olat-userday-2013-dresdenGestern hatte das Projektteam der HTW Dresden erneut die Möglichkeit den aktuellen Stand des Projektes OPALmobil² zu präsentieren und über die Ergebnisse zu diskutieren. In einem Workshop des OLAT User Day 2013 trafen sowohl OPAL als auch OLAT Nutzer aufeinander, die sich für die mobile Entwicklung der Lernplattformen interessieren. Neben den aktuellen Entwürfen zum mobilen Design von OPAL, erläuterten wir den Teilnehmern unsere Vorgehensweise im Projekt und die Nutzung der Ergebnisse aus unserem Vorprojekt OPALmobil-QS. Darunter beschrieben wir die schrittweise Entstehung der mobilen Benutzeroberfläche unter Einbeziehung einer sachsenweiten Umfrage, einer Best-Practice-Analyse und der Ausarbeitung von Kernaufgaben die auf Mobilgeräten durchgeführt werden. Aus diesen Erkenntnissen bildeten wir Personas. Diese ermöglichen sowohl uns als auch allen Projektpartnern eine Übersicht über die Nutzer und deren Wünsche an eine mobile OPAL-Version.

Die Designvorlagen zur mobilen Login- und Startseite sowie das vorgesehene Fly-Out Menü wurden von den Teilnehmern sehr gut angenommen. Sie lobten vor allem die übersichtliche und klare Gestaltung der einzelnen Webseiten. Dies konnten wir durch eine starke Reduzierung auf die wichtigsten Inhalte und Funktionen die mobil genutzt werden erreichen – ein Ergebnis aus der Anforderungsanalyse und den entwickelten Personas aus dem Vorgängerprojekt OPALmobil-QS.

Daneben haben wir den gestrigen Tag für ein Arbeitstreffen genutzt, bei dem sich das gesamte Projektteam abgestimmt hat. Insbesondere hat uns dabei die technische Umsetzung beschäftigt, die seit Anfang Oktober läuft und „erste Früchte“ trägt. Aber sowohl beim Design als auch bei der technischen Umsetzung ist der Weg noch weit.

Veröffentlicht unter Allgemein | general, Technik | technique, Veranstaltungen | events | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Design & more

In der vergangenen Woche gab es ein längeres Arbeitstreffen, in dem verschiedene Design-Konzepte diskutiert wurden. Zudem wurde intensiv über die Einbindung der Community gesprochen, die in der kommenden Woche über die Fortschritte informiert wird.

An dieser Stelle zwei Screens, wie OPAL künftig auf dem Smartphone bzw. Geräten bis max. 7 Zoll Display-Größe in Erscheinung treten soll.

2

1

Rechts sieht man den Home-Screen im Kachel-Design. Links einen Inhaltbereich mit hineingefahrenen Menü.

Zum OLAT User Day am 06.11.2013 sollen die Arbeiten erneut vorgestellt werden.

Im Übrigen wurden die Entwicklungen auch zum 11. Workshop on eLearning in Leipzig am 25.09.13 vorgestellt. Die Folien hier als PDF.

Veröffentlicht unter Allgemein | general, Technik | technique, Veranstaltungen | events | Kommentar hinterlassen

Kick-off

loginAm 10.07.2013 hat sich nun das Projektteam um Prof. Wiedemann (HTW Dresden) und Dr. Jörg Neumann (TU Dresden) herum an der HTW Dresden getroffen, um den offiziellen Startschuss für das Projekt OPALmobil2 zu geben.
Dabei haben wir das Grundlagenprojekt OPALmobil noch einmal Revue passieren lassen und uns die Kernergebnisse aus dem technischen wie auch Forschungsbereich noch einmal angesehen (hier ja auch im Blog dokumentiert) – 6 Monate nach Projektende hat man schon einiges nicht mehr so direkt vor dem „inneren Auge“.
Bis Oktober werden wir die Grundlagen verdichten sowie die konzeptionellen Vorarbeiten durchführen – dann startet die Entwicklungsarbeit i.S.d. Programmierens.

Im Oktober soll es dann einen Workshop mit den Hochschulen außerhalb Sachsens geben (die OLAT/OPAL nutzen) wo diese angestrebten Entwicklungen diskutiert werden.

Veröffentlicht unter Allgemein | general, Forschung | research | Kommentar hinterlassen

Eine neue Runde

Heute ist Stichtag für die Einreichung neuer Projektanträge an den Arbeitskreis E-Learning der Landesrektorenkonferenz Sachsen. Hierbei stehen wieder Mittel für die Förderung von E-Learning durch das Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst bereit.Natürlich haben wir (HTW Dresden und TU Dresden) einen Antrag vorbereitet, denn alle Arbeiten der letzten Jahre sollen nun in das Produktiv-System überführt werden, sodass 2014 Studenten und Lehrende OPAL über mobile Endgeräte nutzen können. Geplanter Start für das Projekt wäre im Juli.

Veröffentlicht unter Allgemein | general, Forschung | research | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Alles anders?

Diese Galerie enthält 4 Fotos.

Nicht alles! Im letzten Jahr hatte sich ein Diplomand mit dem Ansatz des Responsive Design befasst. In Abhängigkeit der Bildschirmdiagonale verändert sich dabei der dargestellte Inhalt. Ein Beispiel dafür ist u.a. die Seite http://boarshead.com/ – einfach mal das Browserfenster kleiner … Weiterlesen

Galerie | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

OPALmobil im Hamburger eLearning-Magazin

HeLM09_CoverDas Zentrale eLearning-Büro (ZeB) der Universität Hamburg gibt seit Dezember 2008 halbjährlich (Juli, Dezember) das ‚Hamburger eLearning-Magazin‘, als Nachfolgeheft des Hamburger eLearning-Newsletters ‚KoOP-News‚ heraus.“ (vgl. hier) Im Januar wurde das Themenheft Mobile Learning mit einem Beitrag zu OPALmobil veröffentlicht. Das Heft gibt es als kostenlosen Download.

Veröffentlicht unter Allgemein | general, Forschung | research | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen