Was ist mobile learning? Teil 1 | What does mobile learning mean? part 1

Was bedeutet eigentlich mobile learning und wie definiert man es? Diese Frage ist nicht leicht zu beantworten, da der Begriff ähnlich komplex ist wie der des E-Learning. Wer sich an die nicht endende Diskussion über E-Learning erinnert ahnt schon was sich im Bereich mobile learning abspielt. Da helfen auch die unzähligen Bücher nicht weiter die einem am Ende mit mehr als 20 Definitionen noch mehr verunsichern.Bücherregal Trotzdem wage ich in den nächsten Tagen einen Erklärungsversuch.

Als Ausgangspunkt kann man die folgenden beiden Definitionen sehen.
„Man spricht von Mobile Learning oder M-Learning (auch: ‚wireless’, ‚nomadic’ oder ‚pervasive learning’), wenn diese mobilen, drahtlos vernetzten Endgeräte zum Lernen und Lehren eingesetzt werden.“ (Helbach, A.; 2008)

Zudem wird mobiles Lernen als „the processes of coming to know through conversations across multiple contexts among people and persona interactive technologies“ verstanden. (Sharples, Taylor und Vavoula; 2007, S. 225)

Ich ahne was sie denken – so richtig bringt mich das nicht weiter – also fragen wir uns lieber was es nicht ist und am besten auch gleich was mobile learning von E-Learning unterscheidet – aber dazu mehr im Teil 2?

What is mobile learning? It’s not that simple explaination as it seems. Do you remember the endless discussion about the term elearning? Now, you can imagine what actually happens on the term mobile learning. But i’ll try to explain within the next posts.

At the beginning we can start with the two definitions of Helbach and Sharples, Taylor & Vavoula (as seen in the german part of this post).

I guess we may better ask what mobile learning is not and how we can it isolate from elearning – but this will happen in part 2.


Sources:
Sharples, M., Taylor, J., and Vavoula, G. (2007): «A theory of learning for the mobile age.» In: Andrews, R., and Haythornthwaite, C. (eds), The SAGE Handbook of e-learning research. London, Sage, pp. 221–247.
Helbach, A. (2008): E-Learning Dossier. Mobile Learning – eine neue Erfolgsstory? Züricher Fachhochschule. Online

Advertisements

Über mobile_jn

iPhone 5 | iPad 3 WiFi 32 GB
Dieser Beitrag wurde unter Bildung | education, Forschung | research abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s