Stand der Dinge | actual situation

Gestern hat sich ein Teil des Teams getroffen, um einen Blick auf die ersten Entwicklungsschritte zu werfen (siehe Screenshot) und die weiteren Aktivitäten zu planen.
Neben der Pflanzendatenbank haben wir noch das Modul Versuchsplanung aus der Psychologie für unsere Arbeiten herangezogen. Hier gibt es MC-Tests usw. Auf jeden Fall sind wir ein gutes Stück weiter gekommen und haben eine Menge Erfahrungen mit der Anwendung von CSS und JavaScript speziell in der Programmierung für Safari gesammelt. In den nächsten Schritten werden wir die serverseitigen Dienste anpassen, um Inhalte dynamisch per AJAX einzubinden – damit sollte es dann möglich sein optimale Web-Apps zu erstellen.

Yersterday we have a small meeting to have a look on the first developmental steps of our application (see the screenshot). Beside the plant DB we use another modul for training in psychology and experimantal design – there are some mc-tests and so on. So we extend our experiences with CSS and JavaScript in developing applications for the Safari browser. Furthermore we planned next activities.
Next weeks we will work on the serverside services which will allow to include dynamic content using AJAX.

Advertisements

Über mobile_mh

iPad WiFi 32 GB
Dieser Beitrag wurde unter Apps, Technik | technique abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Stand der Dinge | actual situation

  1. Pingback: Mehr als ein Screenshot | more than a screenshot | TU Dresden goes mobile

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s