OLAT macht mobil | OLAT goes mobile

Vor einigen Monaten hatten wir ausführlich die Funktionen von OPAL (welches auf OLAT basiert) mit mobilen Endgeräten getestet – einiges hat uns immer wieder Probleme bereitet. Was die Kernprobleme waren und sind, lässt sich noch einmal in unserem Vortrag auf der MLCB nachvollziehen.
Vielleicht kommt hier bald Licht ins Dunkel mit der OLAT App. Auf dem letzten OLAT User Day (17.November in Hamburg) stellte Florian Gnägi, Geschäftsführer von Frentix, den Prototyp einer OLAT App vor. In seinem Vortrag  „Die neue OLAT REST Schnittstelle – Möglichkeiten und Beispiele“ geht er zunächst auf die REST API ein und ab der 13. Minute auf den Prototyp. Man kann denke ich gespannt sein, wie sich dies entwickelt zumal die Nutzergemeinde von OLAT immer größer wird. Die Hochschulen in Sachsen, die Universität Hamburg und die Goethe Universität Frankfurt/Main, um nur einige zu nennen, arbeiten bereits mit OLAT.

Some month ago we talk about the problems using OPAL on mobile devices. At last years OLAT User Day at Hamburg a prototype of an OLAT App was shown by Florian Gnägi, CEO of Frentix. His speech about „Die neue OLAT REST Schnittstelle – Möglichkeiten und Beispiele“ focus on the REST API, from minute 13 he talk about the prototype.

Advertisements

Über mobile_jn

iPhone 5 | iPad 3 WiFi 32 GB
Dieser Beitrag wurde unter Apps, Technik | technique abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s