Alles anders?

Nicht alles! Im letzten Jahr hatte sich ein Diplomand mit dem Ansatz des Responsive Design befasst. In Abhängigkeit der Bildschirmdiagonale verändert sich dabei der dargestellte Inhalt. Ein Beispiel dafür ist u.a. die Seite http://boarshead.com/ – einfach mal das Browserfenster kleiner machen und zusehen wie die Seite sich verändert.Damals schien uns der Ansatz interessant, aber auf Grund der technischen Gegebenheiten von OPAL sahen wir die Lösung über jQuery mobile als besseren Weg an. Mittlerweile haben uns die aktuellen Entwicklungen eingeholt. Der Systembetreiber von OPAL, die BPS Bildungsportal Sachen GmbH baut die Benutzeroberfläche komplett neu auf, nunmehr auf Basis von Apache Wicket. Dieses Framework unterstützt adaptives Design und damit auch die Darstellung auf mobilen Endgeräten. Glücklicherweise konnte der im Projekt vergeben Entwicklungsauftrag schon in diese Richtung gelenkt werden, sodass eine erste prototypische Umsetzung bereits in diesem Framework erfolgt ist. Der erste Screenshot zeigt den Homebereich,  mit allen wichtigen Informationen für den Nutzer sowie Benachrichtigungen über neue Einträge. Der zweite das Menü. Im dritten Screenshot ist der Vergleich zum Tablet sichtbar – hier ist die Darstellung ähnlich der in OPAL.

image_ad-2image_ad-1image_ad-3

Advertisements

Über mobile_jn

iPhone 5 | iPad 3 WiFi 32 GB
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Allgemein | general, Technik | technique abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Alles anders?

  1. Pingback: Kick-off | TU Dresden goes mobile

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s